Schnellsuche

Fragen und Antworten zum PC-Erstattungsantrag

Mit diesem Programm können Sie KVB-Erstattungsanträge mit dem PC erstellen. In das PC-Programm ist der Erstattungsantrag für die Pflegeversicherung integriert.Dabei druckt das Programm den kompletten Antrag auf Blankopapier aus.


Besonderheiten zum neuen VBS-Erstattungsantrag (ab Version 2.80)

Dieser mit Nachtrag 3 zum Tarif der KVB als Anlage 2a veröffentlichte "VBS-Erstattungsantrag" darf erst mit Einführung des Vorgangsbearbeitungssystems (VBS) verwendet werden. Diese Einführung erfolgt schrittweise, über den genauen Zeitpunkt werden die betreffenden Mitglieder mit einem persönlichen Anschreiben zu gegebener Zeit unterrichtet werden. Bis dahin bitten wir, ausnahmslos das bisherige Antragsformular (Version 2.62) zu verwenden.

Anträge, die mit älteren Versionen erstellt wurden, können mit diesem Programm nicht mehr angezeigt werden. Sie sollten daher die alte Version nicht deinstallieren. Dieses Programm installiert sich vollkommen unabhängig von anderen Versionen, so dass Sie beide Versionen parallel verwendet können.

Bei der Installation wird geprüft ob bereits eine ältere Version vorhanden ist. Das Programm versucht dann Ihre Einstellungen und Grundangaben - soweit möglich und sinnvoll – zu übernehmen. Die ältere Version bleibt dabei voll funktionsfähig. Die gespeicherten Anträge werden automatisch der korrekten Version zugeordnet.

Zum Seitenanfang


Gibt es eine Version für Apple-Computer?

Das Programm "KVB-Erstattungsantrag PC" wird nur für Windows-PC angeboten, eine Version für andere Betriebssysteme ist zurzeit nicht geplant.

Zum Seitenanfang


Läuft das Programm auch unter Windows 7?

Das Programm wurde auch unter Windows 7 getestet, uns sind keine Probleme bekannt. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Windows 7 nicht mehr auf alle Ordner uneingeschränkt zugreifen können. Sie können z.B. keine Dateien mehr unter "C:\Programme\..." speichern, wie das bei älteren Windows-Versionen noch möglich war.

Zum Seitenanfang


Ich habe einen neuen PC mit einem 64-Bit Windows, kann ich das Programm weiter verwenden?

Dieses Programm läuft auch mit den 64-Bit Versionen von Windows problemlos.

Zum Seitenanfang


Warum passt bei mir der Erstattungsantrag nicht in einen Fensterbriefumschlag?

Die mit dem Programm "Erstattungsantrag PC" erstellten Formulare sind mit Falzmarken ausgestattet und passen bei Faltung an beiden Markierungen exakt in einen handelsüblichen DIN-Fensterbriefumschlag (DIN lang - 110mm x 220mm).

Sollte das Anschriftenfeld trotzdem noch geringfügig abweichen, ist es je nach Druckermodell möglich, dass der obere Seitenrand nachjustiert werden muss. Dazu finden Sie im Dialogfenster "Drucken" auf der rechten Seite den Abschnitt "Seitenränder". Hier sollte bei "Seite 1 oben" der Wert "0 mm" stehen. Es ist jedoch möglich, dass bei Ihrem Drucker hier ein anderer Wert erforderlich ist. Falls die Falzmarke zu weit unten auf die Seite gedruckt wird, reduzieren Sie bitte einfach den Wert für den oberen Rand entsprechend (auch negative Werte, wie z.B. "-2" sind möglich); befindet sich die Marke zu weit oben, müssten Sie den Wert erhöhen. Diese Einstellung ist nur einmal erforderlich und wird für künftige Anträge gespeichert.

 

Zum Seitenanfang


Aus dem Programm zum KVB Erstattungsantrag lassen sich die Formulare nur in der Option "Nur Formular (ohne Inhalt) drucken". Drucken mit Inhalt ist nicht möglich?

Solange die Angaben im Antrag unvollständig sind, wird bei der Auswahl „Drucken" der Formularprüfer eingeblendet, der Sie auf fehlende Eintragungen aufmerksam macht. In diesem Fall können Sie nur das Formular selbst (ohne Inhalt) drucken oder auf die Schaltfläche „zurück" klicken, um die Angaben zu vervollständigen. Ist der Antrag vollständig ausgefüllt, gelangen Sie direkt in den Druckdialog und können den Antrag komplett drucken.

Zum Seitenanfang


Ich habe Schwierigkeiten mit dem beidseitigen Druck des Antrags. Wie kann ich beidseitig drucken?

Sofern Sie einen duplexfähigen Drucker einsetzen (bitte im Druckerhandbuch nachlesen) können Sie diese Option im Druckdialog aktivieren, danach werden alle Blätter automatisch beidseitig bedruckt ausgegeben. Dies ist natürlich die einfachste Lösung. Für alle anderen Drucker gilt folgendes:

Die Erstattungsanträge sollen auf Vorder- und Rückseite bedruckt werden, Sie müssen also das Blatt nach dem Druck der Vorderseite wieder in den Drucker einlegen,und zwar wieder in den selben Einzugschacht. Je nach Druckertyp muss das Blatt vor dem erneuten Einlegen evtl. gewendet oder gedreht werden oder auch beides. Bestätigen Sie bitte die Meldung ''Erstattungsantrag wird gedruckt... [Rückseite drucken]'' erst wenn Sie das Blatt wieder eingelegt haben.

 

Zum Seitenanfang


Die Anlagen lassen sich nicht öffnen?

Antwort: Zum Öffnen und Drucken der Anlagen muss der Acrobat-Reader installiert sein. Diesen können Sie kostenlos von der KVB-Homepage Bereich ''Service'' herunterladen.

Zum Seitenanfang


Beim Ausdruck des Formulars Erstattungsantrag habe ich in Spalte 2+3, sowie in 9+10+11 keine Strichtrennung der Spalten ?

Sie haben die Druckqualität wahrscheinlich auf „Entwurf“ eingestellt (je nach Drucker auch als „Draft“ oder „Economy“ usw. bezeichnet). Dabei werden die Druckdaten durch den Drucker in der Regel nicht vollständig verwertet (z.B. nur jeder zweite Punkt gedruckt). Feine Linien können dadurch verschwinden. Stellen Sie die Qualität auf mindestens „normal“ oder höher, dann sollten auch alle Linien gedruckt werden.

Zum Seitenanfang


Die gespeicherten Erstattungsanträge lassen sich nicht per Doppelklick öffnen

Der bei der Installation angemeldete Benutzer muss bei den Betriebssystemen Windows NT/2000/XP Pro. über Administrator- oder Hauptbenutzer-Rechte (Windows 2000/XP) verfügen. Melden Sie sich bitte mit einem Benutzerkonto mit entsprechenden Rechten an und wiederholen Sie die Installation. Falls Sie in einem Netzwerk arbeiten, wenden Sie sich bitte an den Systemadministrator.

Zum Seitenanfang


Ich habe einen neuen Drucker gekauft und den Druckertreiber installiert. Leider werden jetzt alle Anträge mit einer merkwürdigen Schriftart ausgedruckt. Habe ich irgendwas falsch gemacht? Wo kann man im Programm die Schriftart auswählen?

Mit dem Programm „KVB-Erstattungsantrag PC“ werden keine besonderen Schriftarten geliefert, vielmehr verwendet das Programm die Schriftarten „Arial“ und „Courier New“, die automatisch mit Windows (alle Versionen) installiert werden und somit auf jedem PC vorhanden sein sollten. Wurden diese Schriftarten gelöscht oder beschädigt, verwendet Windows automatisch ähnliche Schriftarten, ohne den Anwender zu informieren. Dies wäre eine mögliche Ursache. Prüfen Sie bitte mit dem Windows-Explorer ob diese Schriftarten im Ordner „Fonts“ vorhanden sind. Diesen Ordner finden Sie je nach Windows-Version unter „c:\Windows“ oder „c:\Winnt“.

Einige Drucker haben zusätzlich fest installierte Schriftarten und bieten in den Druckeinstellungen die Option „Druckerschriftarten verwenden“ an. Dieses Kästchen sollte nicht angehakt sein, denn sonst könnte es auch passieren, dass die gewünschten Schriftarten durch andere ersetzt werden.

Das Programm selbst bietet keine Möglichkeit Schriftarten auszuwählen. Durch die Verwendung der Systemschriftarten, wird ein einheitliches Erscheinungsbild des Erstattungsantrags gewährleistet. Die Option andere Schriftarten zu verwenden hätte zur Folge, dass Text und Beträge teilweise nicht in die vorgesehenen Felder passen, bzw. nicht vollständig dargestellt werden können.

Zum Seitenanfang


Welchen Pfad muss ich bei „Speicherort für Dateien“ angeben?

Nach der Installation ist hier der Ordner angegeben, in den Sie das Programm installiert haben. Es ist jedoch auf Dauer nicht sinnvoll, Daten zusammen mit Programmen zu speichern. Falls das System neu installiert werden muss oder auch für die regelmäßige Datensicherung ist es zweckmäßiger und übersichtlicher, alle Daten an einer besonderen Stelle zu sammeln. Windows bietet hierzu einen speziellen Ordner „Eigene Dateien“ an, in dem man beliebige Unterordner (z.B. KVB-Erstattungsanträge) erstellen kann. Es gibt auch viele Anwender, die Daten an völlig anderer Stelle speichern. Ganz egal, wie Sie sich entscheiden, falls Sie einen anderen Speicherort nutzen möchten, tragen Sie hier einfach den betreffenden Pfad ein. Beim nächsten Speichern wird dieser Pfad als Voreinstellung angezeigt und Sie müssen nur noch den Dateinamen eingeben.

Zum Seitenanfang


Beim Arbeiten mit dem Programm ist mir aufgefallen, dass einmal eingetragene
Informationen im Erstattungsantrag (Rückseite) unter "Name des Behandlers, oder Rechnungsausstellers. ." nicht mehr entfernt werden können, auch nicht nach einem vorher durchgeführtem Löschen. Beim Anklicken des Pfeils erscheinen trotzdem noch die "alten" Informationen und die Liste wird endlos lang. Auch nicht gut bei Schreibfehlern?

Alle Namen und Daten, die der Anwender in das Feld „Leistungen für...“ oder„Behandler/Krankenhaus/Hilfsmittel“ eingibt, werden der entsprechenden Liste hinzugefügt und sind dann in diesem DropDown-Menü verfügbar. Wird ein eingegebener oder aus der Liste gewählter Eintrag in diesem Feld wieder gelöscht, so wird nur das Feld geleert, nicht jedoch der Inhalt der Liste geändert. Um diese Listen zu bearbeiten, gibt es im Menü unter „Extras“ jeweils einen Menüpunkt „Liste ... verwalten“. Hier können jederzeit Einträge bearbeitet, hinzugefügt oder gelöscht werden.

Zum Seitenanfang


Wie lösche ich gespeicherte Anträge?

Das Programm selbst bietet hierzu keine Funktion. Wo sich die Anträge auf der Festplatte befinden, erfahren Sie über Menüpunkt „Extras/Optionen – Speicherort für Dateien“. Sie können die betreffenden Anträge dann einfach mit dem Windows-Explorer, wie jede andere Datei löschen.

Zum Seitenanfang


Bei jedem Versuch, Dateien mit den Endungen *.kea zu öffnen, bringt mir mein Acrobat Reader die nachstehende Einblendung: Acrobat Reader konnte Beispiel.kea. nicht öffnen, da der Dateityp nicht unterstützt wird oder die Datei beschädigt ist. In der Programmhilfe konnte ich nichts dazu finden, bitte sagen Sie mir, was ich falsch mache?

Das Programm wurde nicht vollständig, bzw. ohne ausreichende Berechtigung installiert. Die Dateien (Anträge) sind dann direkt keinem Programm zugeordnet und können nur über das Programm „KVB-Erstattungsantrag PC“ Menüpunkt „Datei/öffnen“ geöffnet werden. Der Versuch, die Dateien per Doppelklick zu öffnen, bringt ein Dialogfenster mit der Frage, mit welchem Programm diese Dateien geöffnet werden sollen. Hier haben Sie vermutlich den Acrobat-Reader ausgewählt und den Haken im Kästchen „Diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen“ nicht entfernt. Nun wird bei jedem Doppelklick auf die Datei der Acrobat-Reader gestartet, der mit dem Format natürlich nichts anfangen kann.

Klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf einen gespeicherten Antrag und wählen Sie den Punkt „öffnen mit...“ aus. Im folgenden Dialogfenster das Programm „KVB-Erstattungsantrag PC“ wählen und darauf achten, dass das Kästchen darunter angehakt ist. Jetzt sollte es funktionieren.

Zum Seitenanfang


Ich habe auf der Homepage der KVB die neue Versiondes PC-Programms entdeckt. Muss ich vor der Installation die alte Version deinstallieren oder kann man die neue gefahrlos über die alte installieren?

Sie sollten die alte Version nicht deinstallieren, da die neue Version die Grundangaben und Einstellungen von der alten Version übernimmt. Nur wenn Probleme bei der Installation oder dem ersten Start der neuen Version auftauchen sollten, ist es ratsam eine komplette Deinstallation und anschließende Neuinstallation durchzuführen.