GSB 7.0 Standardlösung

Die Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten (KVB) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine betriebliche Sozialeinrichtung des Bundeseisenbahnvermögens (BEV). Die Abteilung Krankenversorgung gewährt ihren Mitgliedern Leistungen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen sowie bei Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten.

Die KVB betreut rund 170.000 Mitglieder. Zusammen mit den mitversicherten Angehörigen haben über 250.000 Versicherte Anspruch auf Leistungen der KVB (Stand 31.12.2017).