GSB 7.0 Standardlösung

Arzneimittel-Festbeträge und zuzahlungsbefreite Arzneimittel

Veröffentlichung von Arzneimittel-Festbeträgen und zuzahlungsbefreiten Arzneimitteln wird 14-tägig aktualisiert.

Die Festbeträge von Arzneimitteln finden Sie auf den Internetseiten des  Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) auf vielfachen Wunsch jetzt 14-tägig aktualisiert. Jetzt bilden die entsprechenden Übersichten auch kurzfristige Veränderungen besser ab.

Der Festbetrag eines Arzneimittels ist der maximale Betrag, den die gesetzlichen Krankenkassen dafür bezahlen bzw. die KVB als erstattungsfähig anerkennt. Ist sein Verkaufspreis höher als der Festbetrag, tragen Patienten in der Regel die Differenz entweder selbst oder erhalten ohne Aufzahlung ein anderes - therapeutisch gleichwertiges - Arzneimittel.

Die Angaben stammen vom GKV-Spitzenverband. Er schickt ab sofort alle 14 Tage aktuelle Übersichten an das DIMDI. Beim DIMDI können Sie sich die aktuelle Festbetragsliste kostenfrei herunterladen. In der Liste finden Sie die Festbeträge und ggf. selbst zu zahlende Differenzbeträge.

Link: Arzneimittel-Festbeträge und Zuzahlungsbefreiung

------------------------------------------------------------------------------------------

 

Veröffentlichung des GKV-Spitzenverbandes zu zuzahlungsbefreiten Arzneimitteln:

 

Arzneimittel, deren Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmers ohne Mehrwertsteuer mindestens um 30 v. H. niedriger als der jeweils gültige Festbetrag ist, kann der GKV-Spitzenverband von der Zuzahlung freistellen, wenn hieraus Einsparungen zu erwarten sind (§ 31 Abs. 3 Satz 4 SGB V).

14-tägige Aktualisierung

Arzneimittelanbieter können Preisänderungen sowie Marktein- oder -austritte jeweils zum 1. und 15. eines Monats vornehmen. Eine Liste sämtlicher zum Stichtag zuzahlungsbefreiter Arzneimittel wird im Laufe der auf diesen Termin folgenden Woche im Internet veröffentlicht.

Die Übersichten enthalten: Pharmazentralnummer (PZN), Arzneimittelname, Wirkstoff, pharmazeutischer Unternehmer, Wirkstärke, Packungsgröße, Darreichungsform und Apothekenverkaufspreis.

Link: Befreiungsliste Arzneimittel